Special: Leben und Reisen – gute kostenlose englische eBooks für Kindle

Englische Geschichten aus dem Leben und von Reisen für Kindle-Nutzer. Und Karussell fahren! – Gute englische eBook-Bestseller kostenlos oder sehr, sehr preiswert. Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie unsere FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks.

Boomer Tales

Erinnerungen von LaRue Agresti

As related in Boomer Tales, LaRue was born in Chicago in 1949. Her whimsical narration describes growing up in a wacky Italian family, complete with intriguing background material on her parents and their families, and speaks candidly of her mother’s battle with mental illness. After chronicling her early years in Chicago, Boomer Tales goes on to provide a window into the Windy City’s turbulent social and political climate during the 1960s. In the chapter titled “Key Lime Pie,” LaRue offers a vivid time capsule of the pot-infused 1970s hippie culture in the form of original letters sent from the Florida Keys to her sister back home in “Bummer City.”

Oft amüsante, manchmal tragische, aber immer unterhaltsame Berichte einer Kindheit und Jugend im Amerika der Nachkriegszeit. “Through her breezy style she tell a series of brief stories, which like an impressionistic painter eventually combine to create a pointillistic picture of her early life. Often funny and sometimes sad, these vignettes are a series of brief stories many of which are remarkable in their realism and linger with you long after finishing it.” (Leserin) (19 Rezensionen / 4,1 Sterne), 170 Seiten – noch gratis?

White Rhino Erinnerungen von Orlando Fioravanti
Noch eine amerikanische Jugend, aber eine ganz andere. Mit 16 Jahren hat Orlando Fioravanti in Philadelphia sich nicht nur verliebt, sondern ist zum Gangster geworden. Mit 18 hat er seine eigene Verbrechergruppe gegründet. Über beides erzählt er viele Geschichten. 2001 war es dann zu Ende, er ist wegen einem Mordversuch zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. 173 Seiten – noch gratis?

Four Wheels Through Eurasia

Reise-Erinnerungen von Pamela Collier

In 1970, Pam and Mike Collier made a journey which today would be impossible, through countries which are now completely closed or excessively dangerous.The narrative moves with tempo, covering canals in Venice, brigands in Afghanistan, flooded Indian rivers and the Himalayan kingdom of Nepal. Sensitive descriptions of the sights along this enchanting route, and of the interactions with a varied host of people, give the reader a sense of being present on this enthralling and challenging journey half way round the world.

1970 war das englische Ehepaar frisch verheiratet und hat sich auf eine Reise begeben, die so heute nicht mehr möglich wäre. Spannende Einblicke in heute ganz veränderte Teile der Welt. 258 Seiten – noch gratis?

Move abroad in your 20s Erinnerungen und Reiseberichte unterschiedlicher Autoren, herausgegeben von Laura Gibbs
Die Geschichten von jungen Leuten, die es in frühen Jahren gewagt haben, ihren Lebensort und Lebensmittelpunkt radikal zu wechseln. „This was an interesting and personal look into the stories of some super adventurous young people! I loved hearing their individual stories and motivations; I think the honesty and realness in each person’s account was especially invaluable. Yes, living abroad can be a fantastic adventure, but the stories also show how these young people experienced difficult moments and how they handled them.“ (Rezensent) (13 Rezensionen / 5,0 Sterne), 123 Seiten – noch gratis?

Circles of Delight Fotografischer Bericht von Aaron Shepard
In San Francisco gibt es die meisten schönen, alten Karussells in Amerika. Sie werden vom Autor liebevoll und detailliert vorgestellt. Unbedingt ein Lesegerät verwenden, das Farbe darstellen kann! „After reading this book, I have realized that I had missed a lot of these details. Tiny wreaths of lifelike flowers garland around the horse’s neck, macabre faces peering from the back panel as you proceed in the endless circle. Animals caught with open mouth roars, lolling tongues, and armored plates with rearing front legs and prancing back legs on brilliantly vividly painted bodies.“ (Rezensentin) (5 Rezensionen / 4,7 Sterne), 124 Seiten – noch gratis?

Tents and Tent Stability Reisebericht von Chris Lown
Ja, sowohl der Titel als auch das Titelbild des Buches legen einen schlechten Camping-Ratgeber nahe. Es ist etwas ganz anderes: Die Geschichte eines Engländers in mittleren Jahren, der mit einem (schlechten!) Zelt, aber viel guter Laune und hintergründigem Humor Deutschland bereist. Auf der Suche nach deutschem Bier und deutschem Käse und immer bereit für interessante Begegnungen. Das ist gut geschrieben, bietet witzigen Lesestoff und einen interessanten Blick von außen auf Deutschland! „Well the Title made me titter and I tittered, laughed and sniggered all the way to the end of the book. You don’t have to be a fan of camping, beer or cheese to enjoy the humour and tales of woe, but it will appeal to anyone who has sense of humour and enjoys travel.“ (Rezensentin) (131 Rezensionen / 4,5 Sterne), 406 Seiten – noch gratis?

Hier geht es zum Tagesartikel von Freitag, dem 21.04.2017.

Herzliche Einladung

Wer nicht nur englischsprachige Bücher liest, sondern sich darüber auch austauschen will, ist in der neuen Facebook-Gruppe von xtme.englischbooks willkommen. Einfach anmelden! Und nein, Ihr müsst nicht nur über die Bücher, die hier vorgestellt worden sind diskutieren. Sondern einfach, was Euch an englischsprachiger Lektüre gefällt oder auch mal missfällt.

Bewertung: 5.0. From 3 votes.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*

*