Special: Englische Sachbücher von australischen und neuseeländischen Autoren für Kindle gratis

Ich war heute sehr erstaunt, als ich gesehen habe, dass der renommierte Verlag Harper Collins viele, viele eBooks australischer und neuseeländischer Autoren kostenlos gemacht hat. Das ist Teil 3 mit Sachbüchern.– Gute englische eBook-Bestseller kostenlos oder sehr, sehr preiswert. Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie unsere FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks.

Last Woman Hanged

Historisches Sachbuch von Caroline Overington

In January 1889, Louisa Collins, a 41-year-old mother of ten children, became the first woman hanged at Darlinghurst Gaol and the last woman hanged in New South Wales. Both of Louisa’s husbands had died suddenly and the Crown, convinced that Louisa poisoned them with arsenic, put her on trial an extraordinary four times in order to get a conviction, to the horror of many in the legal community. Louisa protested her innocence until the end.

Caroline Overington ist eine australische Journalistin und Autorin. Sie hat zweimal den Walkley Award für investigativen Journalismus gewonnen. Sie hat auch den Sir Keith Murdoch Preis für Journalismus, den Blake Dawson Prize und den Davitt Award für Crime Writing gewonnen. „The most engaging true crime I’ve read. As a woman and attorney, I appreciated the author’s bits of sarcasm throughout and her ability to tell the story without inserting her own political views.“ (Leserin) (31 Rezensionen / 4,1 Sterne), 336 Seiten – noch gratis?

Let the Land Speak

Historisches Sachbuch von Jackie French

From highly respected, award-winning author Jackie French comes a new and fascinating interpretation of Australian history, focusing on how the land itself, rather than social forces, shaped the major events that led to modern Australia. Our history is mostly written by those who live, work and research in cities, but it’s the land itself which has shaped our history far more powerfully and significantly than we realise.

Jackie French, geb. 1953 ist eine weltbekannte, mit Preisen überhäufte australische Autorin von bezaubernden Kinderbüchern, Sachbüchern und faszinierenden Romanen für Erwachsene. „Australia today is a strong and successful country. It’s history has been written largely from the viewpoint of European settlers. This book shows that success has been achieved in spite of the many mistakes they made, both in misunderstanding the land itself and its original inhabitants. Whether one true culture can ever emerge from all of its very diverse elements is open to question, but for that to happen much deeper understanding of all of Australia’s past will be necessary.“ (Leser) (5 Rezensionen / 3,3 Sterne), 531 Seiten – noch gratis?

Dead Men’s Silver Autobiografie von Hugh Edwards
Die Geschichte von mehr als sechzig Jahren Tauchabenteuer, durch stark kontrastierende Orte und außergewöhnliche technologische Fortschritte. Vom Kindheitstraumtänzer bis zum meisterhaften Schatzsucher dokumentiert Hugh Edwards sein Leben durch Geschichten über Schiffbruch und Bergung. „If this man really is australia’s ‚greatest shipwreck hunter‘ then poor us is all I can say. It’s a journalist who loves diving and his shipwreck adventures. This man writes for a living and this is useful fodder as far as I can see. Working for a newspaper gave him the leads for most of the stories in this book.“ (Leserin) (3 Rezensionen / 4,1 Sterne), 416 Seiten – noch gratis?

Paris Dreaming Autobiografie von Katrina Lawrence
Katrina Lawrence verliebte sich zum ersten Mal im Alter von fünf Jahren in Paris, und seitdem haben ihre Straßen sie immer wieder in diese schönste Stadt zurückgebracht. Katrina nimmt uns mit auf eine Reise durch die spektakulärsten Sehenswürdigkeiten, versteckten Geheimnisse und betörendsten Ecken und Winkel von Paris und erzählt uns die Geschichte, warum diese Stadt in allen Lebensabschnitten ihre ständige Inspiration war. „Paris Dreaming is the best book on Paris I have ever read! It’s filled with interesting bits about the history and culture of Paris from a multitude of time periods each spurred by a visit to a cafe, museum, park, vaulted arcades, or simply strolling down a certain street.“ (Leserin) (2 Rezensionen / 3,4 Sterne), 322 Seiten – noch gratis?

The Squad

Sachbuch von Yoni Bashan

Middle Eastern organised crime in Australia is a dark, dirty and dangerous world of drug empires, murders and turf wars. Crime families dominate the suburbs and the streets are a labyrinth of dealers. Responsible for cleaning up this mess is the Middle Eastern Organised Crime Squad (MEOCS), a specialist unit of cops fighting an uphill battle against a deeply entrenched problem. The officers of the MEOCS are both fearsome and intimidating. They have to be, to deal with the rising violence, brutal mayhem and sheer brazen scope of the crime that they see every day.

Yoni Bashan ist ein australischer Journalist von kriminellen Ereignissen. „A very interesting book, well worth reading. It details an elite crime unit operating in Sydney, Australia addressing the activities of a particular group of criminals, those from the Middle East.“ (Leserin) (3 Rezensionen / 4,6 Sterne), 320 Seiten – noch gratis?

Tobruk Historisches Sachbuch von Peter FitzSimons
„Tobruk“ erzählt die Einnahme von Tobruk als Teil eines allgemeinen Stoßes der alliierten Streitkräfte in Nordafrika. Ein panischer Winston Churchill schrieb: „Tobruk scheint der Ort zu sein, an dem man bis zum Tod festgehalten werden kann, ohne an den Ruhestand zu denken…. nichts darf die Gefangennahme von Tobruk behindern“. Im dunklen Herzen des Zweiten Weltkriegs, als Hitler seine Aufmerksamkeit auf die Eroberung Nordafrikas richtete, konnte eine abgelenkte und weit verstreute alliierte Streitmacht nicht alles für die Verteidigung der Schlüsselstadt Tobruk in Libyen tun. „Thoroughly enjoyed this book,written with a strong Australian slant on all aspects of the war in the Middle East. This book has been well researched and gives a broad account of all the participates‘ interests in this theatre of the war.“ (Leser) (34 Rezensionen / 4,1 Sterne), 444 Seiten – noch gratis?
Hier geht es zu den Romanen
Hier geht es zu den Kinder- und Jugendbüchern

Rating: 5.0/5. From 2 votes.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*

*