Montag: Pferde, Ponys, Philadelphia – gute englische eBooks für Kindle gratis oder günstig

Lieber Bücher und Pferde. Auf einer Ponyfarm. Ohne Geld unterwegs. Jack the Ripper treffen. Unfall in der Wüste. Ein Baby verschwindet in der Kälte. Zwei Mädchen auf einer Farm. Dramen in Philadelphia.  – Gute englische eBook-Bestseller kostenlos oder sehr, sehr preiswert. Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie unsere FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks.

Poison Orchids

Thriller von Sarah A. Denzil und Anni Taylor

Young backpackers Gemma and Hayley arrive at the farm one summer. The farm’s handsome owner, Tate Llewellyn, seems eccentric but kind, running his hobby farm and cultivating rare orchids in his greenhouse. The weeks go on, a blur of fruit-picking, parties, campfires and wading beneath waterfalls in the nearby hot springs. Tate calls the girls his orchids…his pretty orchids. Until the night the girls find themselves on a dark highway, bruised and bloodied.

Sarah A. Denzil ist eine Engländerin, die packende Thriller schreibt und unter einem anderen Namen nette Jugendbücher. Und Anni Taylor ist eine ebenso erfolgreiche australische Autorin. “This is an amazing book. You get sucked in trying to understand the girls and how they are connected. The farm feels real as your reading it. Nothing makes sense yet everything does.” (Leserin) (117 Rezensionen / 4,2 Sterne), 404 Seiten – noch gratis?

Derzeit nur: € 0.99

The Vanished Bride

Historischer Krimi von Bella Ellis

Yorkshire, 1845, and dark rumours are spreading across the moors. Everything indicates that Mrs Elizabeth Chester of Chester Grange has been brutally murdered in her home – but nobody can find her body. As the dark murmurs reach Emily, Anne and Charlotte Brontë, the sisters are horrified, yet intrigued. Before they know it, the siblings become embroiled in the quest to find the vanished bride, sparking their imaginations but placing their lives at great peril …

Rowan Coleman ist eine bekannte englische Autorin von Büchern für Erwachsene und Kinder. Unter dem Pseudonym Bella Ellis widmet sie sich jetzt ihrer Liebe zu den Romanen von Bronte. “Ms. Ellis – writing under a pen name – hews to the biographical facts in fashioning this swift story, while her plot (Gothic touches included) seems suitably Brontë-esque. The Vanished Bride is a delight.” (The Wall Street Journal) (53 Rezensionen / 4,3 Sterne), 352 Seiten noch günstig?

The Dead Of Winter

Thriller von Billy McLaughlin

When a six month old baby disappears from his cot, a community is thrown into turmoil. The finger of blame is cast so easily, but one house on Golf Road conceals a secret that is about to blow the truth wide open. Gripping, suspenseful and chilling to the bone, the families in this small community are about to find their lives changed forever.

Billy McLaughlin ist ein schottischer Autor aus Glasgow von Thrillern. “The cold dark atmosphere of a ferocious winter and the author’s spare writing style effectively parallel the chilling story.” (Leser) (62 Rezensionen / 4,5 Sterne) 197 Seiten – noch gratis?

Wieder kostenlos:
Mad Powers Horror-Thriller von Mark Wayne McGinnis
Rob Chandler gewinnt wieder das Bewusstsein und ihm wird klar, dass er irgendwie in einen furchtbaren Autounfall verwickelt war. Er hat Schmerzen und kann sich nicht bewegen, er hat keine Erinnerung an seine Identität oder wie zur Hölle er auf diese verlassene Straße auf der Wüste in der Mitte von Nirgendwo geraten ist. „If you are a fan of action & and enjoy a great spy & espionage story that you can not predetermine what’s around the next bend, then you will enjoy this book, with it’s very likable & unlikable characters.“ (Leserin) (193 Rezensionen / 4,4 Sterne), 306 Seiten – noch gratis?
Und jetzt ist auch der zweite Band kostenlos:
Deadly Powers Horror-Thriller von Mark Wayne McGinnis
(43 Rezensionen / 4,5 Sterne), 264 Seiten – noch gratis?

I Was Jack The Ripper Horror-Roman von Michael Bray
Als Jack the Ripper 1888 London terrorisierte, löste er ein Geheimnis aus, als er verschwand und seine Reihe von gewalttätigen und schrecklichen Morden so schnell endete, wie sie begannen, und hinterließ eines der ältesten ungelösten Verbrechen der Welt. Jetzt, 1907, ist der Biograph Charles Hapgood dabei, einen Mann zu besuchen, der erstaunlicherweise behauptet, dass er der berühmte Ripper war und seine Geschichte vor seinem bevorstehenden Tod erzählen möchte. Zuerst skeptisch, stimmt Hapgood zu, seine Geschichte zu hören, nur um bald einen unbestreitbaren Beweis zu erhalten, dass sein Besucher die Wahrheit spricht und derjenige ist, der er vorgibt zu sein. „The author’s descriptions are so vivid that you can almost smell 1888 London and feel the cobblestones of Whitechapel beneath your feet.” (Leserin) (17 Rezensionen / 4,7 Sterne), 371 Seiten – noch gratis?

Finding Home Witziger Liebesroman von Jackie Weger
Die 24-jährige Phoebe Hawley ist auf der Suche nach einem Zuhause für ihre Familie. Unterwegs mit zwei Geschwistern, der zwölfjährigen Maya und dem fünfjährigen Willie-Boy, ist Phoebe ohne Geld, ohne Benzin und ohne Geduld. Die einzigen Dinge, die sie im Überfluss besitzt, sind Rückgrat und Stolz – keines von beiden kann sie gegen Essen oder Benzin eintauschen. Eine Kollision mit Gage Morgan bringt Phoebes Mission in noch größere Gefahr – bis Phoebe entdeckt, dass Gage den perfekten Platz für ihren Clan besitzt. Doch bald entdeckt sie, dass Gage der unwahrscheinlichste Mann im Universum ist, der eine helfende Hand anbietet. „This book has spit and vinegar and character and wit. I found myself laughing out loud several times.” (Leserin) (394 Rezensionen / 4,3 Sterne), 296 Seiten – noch gratis?

The Happy Hollisters at Pony Hill Farm

Kinder-Krimi von Jerry West

When Mr. Stone died he had only one relative, his grandson, Graham. Graham had been informed that he was to have the one thing of value on the farm, known only as “mystery boy.” Unfortunately no one knew who or what “mystery boy” was. The Hollisters, therefore, were quite surprised to find that the hobbyhorse they purchased at the sale held the key to the identity of this strange bequest.

Jerry West war eines der Pseudonyme des amerikanischen Autoren und Verlegers Andrew E. Svenson (1910 – 1975). Er hat viele Kinderbücher selber verfasst, aber auch andere Autoren in seine Serien aufgenommen. Die „Happy Hollisters“ sind innerhalb seiner Bücher noch einmal eine Besonderheit, denn es sind seine eigenen Kinder, die Vorbilder für die Helden sind. „If you are looking for an old-fashion story that is still relevant today along with great morals and family values then this book is for you. The children know how to treat each other right and although angry at Sam Dulow for his actions at the end of the story they show amazing forgiveness in their selfless actions helping to turn Sam’s life around.“ (Leser) (7 Rezensionen / 4,7 Sterne), 181 Seiten – noch gratis?

Rosalind Historischer Liebesroman von Brianna York
Rosalind Fenton ist eigenwillig und unkonventionell. Sie interessiert sich mehr für Bücher und Pferde als für die Ehe. Der Gedanke, eine Ehefrau zu werden, ist ihr nie in den Sinn gekommen. Das heißt, bis ihr Herz einen Mann mit Taschen zum Ausleihen und eine Seele wählt, die durch eine Tragödie verletzt ist. Kann ein freigestimmtes und unkonventionelles Herz von der Liebe gezähmt werden? „It’s easy to recommend this lovely story that has enough action, character depth, and plot twists added to the sizzle to make it surpass most offerings in this genre.” (Leserin) (13 Rezensionen / 4,8 Sterne), 249 Seiten – noch gratis?

Derzeit nur: € 0.99

Do Androids Dream of Electric Sheep?

SciFi von Philip K. Dick

America, fifteen years after the end of the Second World War. The winning Axis powers have divided their spoils: the Nazis control New York, while California is ruled by the Japanese. But between these two states – locked in a cold war – lies a neutal buffer zone in which legendary author Hawthorne Abendsen is rumoured to live. Abendsen lives in fear of his life for he has written a book in which World War Two was won by the Allies…

Philip Kindred Dick (* 16. Dezember 1928 in Chicago, Illinois; † 2. März 1982 in Santa Ana, Kalifornien), Pseudonyme Jack Dowland und Richard Phillips, war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Autor. „A kind of pulp-fiction Kafka, a prophet.“ (he New York Times) (2.425 Rezensionen / 4,3 Sterne), 229 Seiten noch günstig?

Liveshot: Journalistic heroism in Philadelphia Historisches Sachbuch von Tom Kranz
Die Kugeln fliegen. Erstickendes Tränengas. Wütende Menschenmassen, die für Gerechtigkeit singen. Elf Tote, fünf davon Kinder. Dies ist die epische wahre Geschichte der unerschrockenen Journalisten einer Fernsehnachrichtenabteilung in Philadelphia, deren Kreativität und Hingabe die MOVE-Katastrophe von 1985 einem Live-Fernsehpublikum näher brachte. „I first read this book after it was written in the 80’s. It hasn’t lost any of its punch 25 years later. Kranz writes with an immediacy and impact only possible by someone on the ground when the bullets began to fly. A great read.” (Leser) (9 Rezensionen / 4,8 Sterne), 218 Seiten – noch gratis?

Rating: 5.0/5. From 3 votes.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*

*