Donnerstag: Leuchtturm, Restaurant – gute englische eBooks für Kindle gratis oder günstig

Ein Gott im Haus. Einen reichen Ehemann finden. Eine letzte heilige Stadt. Einen Leuchtturm kaufen. Ein edles Restaurant. Notizen an ermordeten Frauen. Neuseeland bereisen.  – Gute englische eBook-Bestseller kostenlos oder sehr, sehr preiswert. Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos!

Rules of Prey

Thriller von John Sandford

The killer was mad but brilliant. He left notes with every woman he killed. Rules of murder: Never have a motive. Never follow a discernible pattern. Never carry a weapon after it has been used…So many rules to his sick, violent games of death. But Lucas Davenport, the cop who’s out to get him, isn’t playing by the rules.

John Sandford (* 23. Februar 1944 in Cedar Rapids, Iowa) ist das Pseudonym des US-amerikanischen Schriftstellers John Roswell Camp. In 16 seiner Romane ist die Hauptfigur der Polizist Lucas Davenport, der in und um Minneapolis und St. Paul (den sogenannten Twin Cities) schwierige Fälle zu lösen hat. “Terrifying… Sandford has crafted the kind of trimmed-to-the-bone thriller that is hard to put down… scary… intriguing… unpredictable” (Chicago Tribune) (1.525 Rezensionen / 4,4 Sterne), 449 Seiten – noch gratis?

Derzeit nur: € 0,97

Murder in the Holy City

Historischer Krimi von Simon Beaufort

Jerusalem, 1100. On returning to the city following an exhausting desert patrol, Crusader knight Sir Geoffrey Mappestone hears screams coming from the house of a Greek baker and discovers that one of his closest friends, a fellow knight, has been murdered in the woman’s bedchamber. But this is not the first suspicious death in the city: other knights and priests have also been killed, all with the same type of curved dagger with a jewelled hilt.

Simon Beaufort ist ein Pseudonym, wenn das Autoren-Ehepaar Susanna Gregory und Beau Riffenburgh gemeinsam Bücher verfasst. ”This is an engaging mystery set in an unusual time and place—Jerusalem during the Crusades. Characters are well developed and the plot moves well with an unexpected resolution that proves people are not always what they seem.” (Leser) (7 Rezensionen / 4,6 Sterne), 288 Seiten noch günstig?

Monsieur Pamplemousse

Krimi von Michael Bond

Monsieur Pamplemousse, inspector of food and detective extraordinaire, is delighted to have the chance to dine once more at the famed La Langoustine, a restaurant nestling in the hills of Provence. Life as an undercover researcher for a top-class culinary guide can be lonely, and Monsieur Pamplemousse is ever grateful for the companionship of his friend and helper, Pommes Frites, a bloodhound with a finely-tuned nose. Will La Langoustine win the longed-for jewel in the chef’s crown, a third Red Stockpot?

Michael Bond, CBE (* 13. Januar 1926 in Newbury, Berkshire, England; † 27. Juni 2017 in London, England war ein britischer Schriftsteller, der insbesondere als Kinderbuchautor und Schöpfer des Paddington Bär größere Bekanntheit erreichte. Daneben hat er aber auch eine ironische Krimiserie für Erwachsene verfasst, die ich mit großem Vergnügen gelesen habe. „Monsieur Pamplemousse gets involved in all sorts of shenanigans sometimes aided by his faithful companion the bloodhound Pommes Frites. This is told in a wonderful satirical style by Michael Bond.“ (Leser) (44 Rezensionen / 4,2 Sterne), 192 Seiten – noch gratis?

Death By Chowder Cozy Krimi von Donna Walo Clancy
Jay Hallett verlässt eine blühende Anwaltskarriere in Boston, um in seine Heimatstadt Anchor Point auf Cape Cod zurückzukehren. Er kauft heimlich den örtlichen Leuchtturm und umliegende Grundstücke, um das Shipwreck Cafe zu eröffnen. Der geschichtsträchtige Leuchtturm soll angeblich von mehreren Geistern heimgesucht werden und einen vergrabenen Millionenschatz verbergen. Robbie, Jays Bruder, surft tagsüber und bedient nachts die Bar des Cafés. Er mag die Geister nicht, aber das ist in Ordnung, denn sie mögen ihn auch nicht. „I thoroughly enjoyed the characters and their interactions with each other – they were interesting, had great personalities and interacted very fluidly with each other.“ (Leserin) (51 Rezensionen / 4,7 Sterne), 184 Seiten – noch gratis?

Akropolis Fantasy von HC Edwards
Akropolis ist eine Stadt am Ende der Zeiten, ein Heiligtum, in dem die klügsten und besten Menschen seit dem letzten Großen Krieg untergebracht sind. Ein Genomdefekt hat die Mehrheit der Bevölkerung heimgesucht, und die Wissenschaftler suchen verzweifelt nach einer Heilung. In der Zwischenzeit hat der Mensch seine eigene Rettung in Form des QUBIT (quantenverarbeitende Biosynthese) gefunden, ein Androide, der in der Lage ist, das Leben fast unbegrenzt zu verlängern, und doch ist das, was ihn überhaupt erst zum Menschen macht, beim Übergang verloren gegangen. „The writing offers great descriptions that give the reader a very real sense of what this fictional world is like. I truly did enjoy the characters and the vivid landscapes I was able to picture.“ (Leserin) (11 Rezensionen / 4,8 Sterne), 163 Seiten – noch gratis?
Der nächste Band ist auch gratis:
Akropolis: The Dream Cloud Fantasy von HC Edwards
(2 Rezensionen / 5,0 Sterne), 220 Seiten – noch gratis?

Lady in Waiting

Historischer Liebesroman von Denise Domning

Commanded by her grandfather to snare a wealthy husband, Anne Blanchemain enters the lavish court of Queen Elizabeth. But the beautiful, headstrong Anne is a lamb among wolves, easy prey to treachery and an aging queen’s jealousy. She never suspects that handsome courtier Chirstopher Hollier has been sent to ruin her. Christopher Hollier is the only man in Elizabeth’s court uninterested in making a rich marriage–for himself. All that matters to Christopher is reclaiming the title Lord Graistan for his brother.

Denise Domning ist eine amerikanische Autorin, die alleine eine kleine Farm betreibt und historische Romane schreibt. „The author brought you into the story and made you feel like you were part of the palace intrigue. The romance was well done but the manipulation of the queen and the subterfuge of the characters made this better then usual historical romance.“ (Leser) (208 Rezensionen / 4,3 Sterne), 355 Seiten – noch gratis?

Derzeit nur: € 0,99

The Cuckoo’s Calling

Krimi von Robert Galbraith

When a troubled model falls to her death from a snow-covered Mayfair balcony, it is assumed that she has committed suicide. However, her brother has his doubts, and calls in private investigator Cormoran Strike to look into the case. Strike is a war veteran – wounded both physically and psychologically – and his life is in disarray. The case gives him a financial lifeline, but it comes at a personal cost: the more he delves into the young model’s complex world, the darker things get – and the closer he gets to terrible danger …

Dass Robert Galbraith in Wahrheit die überaus bekannte Autorin J.K. Rowling ist, war lange Zeit ein Geheimnis, ist jetzt aber allgemein bekannt. “A fun read, with a main character you can care about and one you’ll want to see again in other adventures.” (Washington Post) (16.767 Rezensionen / 4,1 Sterne), 561 Seiten noch günstig?

The Red Khémèresh Fantasy von Mab Morris
Phayaden ist eine Schamanin, die von Visionen gequält wird, die ohne Zeremonie kommen – schreckliche Bilder vom Krieg gegen das Volk der Tashihyel. Sie floh in die Finsternis ihres kleinen Familienclans, kann sich aber vor diesen Visionen nicht verstecken, nachdem sie einen Gott in ihr Haus eingeladen hatte. Der Halbgott Engidu muss den Kriegshäuptling Tengis zu einer Prüfung führen, die ihn verwandeln wird. Selbst er weiß nicht, ob Tengis sterben oder der Held sein wird, den sein Volk braucht. „I absolutely loved this book. The descriptions and imagery made me feel as if I were inside the story.“ (Leserin) (9 Rezensionen / 4,6 Sterne), 152 Seiten – noch gratis?

Fresh Off The Boat Reisebericht von Simon Harry Collins
Während 4 Jahren bereiste Simon in Begleitung seiner willigen (und gelegentlich auch unwilligen) Frau Sinéad die Shaky-Inseln in ihrer ganzen Länge und Breite. Ihre Geschichten sind geprägt von komödiantischen Erlebnissen, unerschrockenen Umwegen und einer trockenen Einschätzung des Alltagslebens der Kiwis. Das Ergebnis: ein neugieriger und ehrlicher Blick auf ein Land mit so viel und so wenig. Überwältigende Naturschönheiten, ein Land mit perfekten Ausflügen und vielen Kühen. „Amusing anecdotal narrative based on a young couple’s perspective of their adventures in a brave new world. Interesting historical facts and lovely imagery of a country at the beginning of a new blossoming in joining the modern age.“ (Leserin) (2 Rezensionen / 5,0 Sterne), 448 Seiten – noch gratis?

Rating: 5.0/5. From 3 votes.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*

*