Special: Biografien und Erinnerungen auf Englisch für Kindle gratis oder preiswert

Unterschiedliche Zeiten, unterschiedliche Orte, unterschiedliche Menschen – aber immer faszinierende Erinnerungen.– Gute englische eBook-Bestseller kostenlos oder sehr, sehr preiswert. Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos!

The Broken Circle

Biografie von Enjeela Ahmadi-Miller

Before the Soviet invasion of 1980, Enjeela Ahmadi remembers her home—Kabul, Afghanistan—as peaceful, prosperous, and filled with people from all walks of life. But after her mother, unsettled by growing political unrest, leaves for medical treatment in India, the civil war intensifies, changing young Enjeela’s life forever. Amid the rumble of invading Soviet tanks, Enjeela and her family are thrust into chaos and fear when it becomes clear that her mother will not be coming home. Thus begins an epic, reckless, and terrifying five-year journey of escape for Enjeela, her siblings, and their father to reconnect with her mother.

Enjeela Ahmadi Miller wurde 1976 in Kabul, Afghanistan, geboren und ist derzeit Staatsbürgerin der Vereinigten Staaten. Sie hat auch in Pakistan und Indien gelebt; sie spricht mehrere Sprachen, darunter Farsi, Englisch, Hindi und Urdu. Frau Miller kam 1986 in die USA. Ihr Vater war ein Immobilienbesitzer und arbeitete für die amerikanische Botschaft in Afghanistan. Ihre Mutter war eine Hausfrau. Sie hat zwei Brüder und fünf Schwestern. „Beautifully written…the author has a way of transporting you to her homeland and sways you to see Afghanistan as a beautiful place that was overthrown and crushed by horrible events.“ (Leserin) (1.880 Rezensionen / 4,4 Sterne), 250 Seiten – noch gratis?

Michael O’Mara Books ist ein kleiner, familiengeführter Verlag in Privatbesitz in Großbritannien. Das Unternehmen wurde 1985 in London von dem amerikanischen Expatriate Michael O’Mara aus Philadelphia, Pennsylvania, und seiner britischen Frau Lesley gegründet.

Derzeit nur: € 0,99

24 Hours in Ancient Rome

Historisches Sachbuch von Philip Matyszak

Walk a day in a Roman’s sandals. What was it like to live in one of the ancient world’s most powerful and bustling cities – one that was eight times more densely populated than modern day New York? In this entertaining and enlightening guide, bestselling historian Philip Matyszak introduces us to the people who lived and worked there. In each hour of the day we meet a new character – from emperor to slave girl, gladiator to astrologer, medicine woman to water-clock maker – and discover the fascinating details of their daily lives.

Philip L. Matyszak ist ein britischer Sachbuchautor, der hauptsächlich historische Werke zum antiken Rom verfasst. “A very illumination and enjoyable romp through the folks who made up the ’normal‘ people of Roman society and how they probably lived their lives.” (Leser) (324 Rezensionen / 4,4 Sterne), 273 Seiten noch günstig?

Derzeit nur: € 0,99

24 Hours in Ancient Athens

Historisches Sachbuch von Philip Matyszak

Athens, 416 BC. A tenuous peace holds. The city-state’s political and military might are feared throughout the ancient world; it pushes the boundaries of social, literary and philosophical experimentation in an era when it has a greater concentration of geniuses per capita than at any other time in human history. Yet even geniuses go to the bathroom, argue with their spouse and enjoy a drink with friends. Few of the city’s other inhabitants enjoy the benefits of such a civilized society, though – as multicultural and progressive as Athens can be, many are barred from citizenship.

Philip L. Matyszak diesmal in Athen. “Each chapter is packed with facts but in the context of (usually) true stories to make this a very readable book.” (Leserin) (125 Rezensionen / 4,3 Sterne), 273 Seiten noch günstig?

Derzeit nur: € 0,99

24 Hours in Ancient Egypt

Historisches Sachbuch von Donald P Ryan

Ancient Egypt wasn’t all pyramids, sphinxes and gold sarcophagi. For your average Egyptian, life was tough, and work was hard, conducted under the burning gaze of the sun god Ra. During the course of a day in the ancient city of Thebes (modern-day Luxor), Egypt’s religious capital, we meet 24 Egyptians from all strata of society – from the king to the bread-maker, the priestess to the fisherman, the soldier to the midwife – and get to know what the real Egypt was like by spending an hour in their company. We encounter a different one of these characters every hour and in every chapter, and through their eyes see what an average day in ancient Egypt was really like.

Donald P. Ryan ist ein amerikanischer Archäologe, Ägyptologe, Schriftsteller und Mitglied der Abteilung für Geisteswissenschaften an der Pacific Lutheran University in Tacoma, Washington. “The variety of characters covered allows for a considerable breadth of information on life for the rich and the poor.” (Leser) (161 Rezensionen / 4,3 Sterne), 273 Seiten noch günstig?

Derzeit nur: € 0,99

24 Hours in Ancient China

Historisches Sachbuch von Yijie Zhuang

Travel back to AD 17, during the fourth year of the reign of Wang Mang of the Han dynasty, a vibrant and innovative era full of conflicts and contradictions. But as different as the Han culture might have been to other great ancient civilizations, the inhabitants of ancient China faced the same problems as people have for time immemorial: earning enough money, coping with workplace dramas and keeping your home in order . although the equivalent in this era was more about bribing inspectors, avoiding bullying from abusive watchmen and trying to keep your house from being looted by Huns.

Dr. Yijie Zhuang promovierte in Archäologie an der Universität Cambridge und ist jetzt als assoziierter Professor für chinesische Archäologie am Institut für Archäologie des University College London tätig. “Like the other books in this series, this is social history at its most enjoyable. Twenty four characters are used as vehicles that show us how people lived their everyday lives at different levels of ancient society.” (Leser) (89 Rezensionen / 3,9 Sterne), 232 Seiten noch günstig?

Band 10 – 12 der Serie. „What can you say, simply transports you to a different time and place the likes of which will never be seen again. Magical!“ (Leser) (430 Rezensionen / 4,7 Sterne), 627 Seiten noch günstig?

The Son and Heir

Biografie von Alexander Münninghoff, übersetzt von Kristen Gehrman

What can a son say upon discovering that his father wore a Nazi uniform? Reporter Alexander Münninghoff was only four when he found this mortifying relic from his father’s recent past in his attic. This shameful memento came to symbolize not only his father’s tragically misguided allegiance but also a shattered marriage and ultimately the unconscionable separation of a mother and son. In this revelatory memoir, the author confronts his parents’ complex past as he reconstructs the fortunes and disillusions of an entire family upheaved during the changes of twentieth-century Europe. The Münninghoffs were driven by greed, rebellion, and rage.

Alexander Münninghoff (1944 – 2020) war ein in Polen geborener niederländischer Journalist und Schriftsteller. „The adventures and misadventures of three generations of the Munninghoff family are filled with pathos, bathos, and tragedy, all recounted by the son and heir of the title. The story is as gripping as a novel, and I had to continually remind myself that this is not fiction.“ (Leser) (4.500 Rezensionen / 4,1 Sterne), 253 Seiten – noch gratis?

A Yogi’s Path To Peace Biografie von Donna Melanson
Julienne Mason’s Ego hat eine Tracht Prügel bezogen. Innerhalb eines Tages hat sie fast die Pizzeria abgebrannt, ihren Job verloren und ihren betrügerischen Ehemann erwischt. Und das alles zu allem Überfluss? Sie ist 40 und niemand hat es bemerkt. Sie hat nichts vorzuweisen, weil sie ihr ganzes Leben lang den „Joneses“ hinterhergejagt ist und versucht hat, den Erwartungen aller anderen Personen zu entsprechen, nur nicht ihren eigenen… Juli ist mehr als bereit für eine Veränderung ihres Lebensstils. Aber niemand hat ihr je gesagt, dass die Beantwortung eines seltsamen Briefes ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen und jede Vorstellung, die sie je hatte, was normal ist, in Frage stellen würde… „A Yogi’s Path to Peace was exactly what I needed. This story of Donna’s journey was easy to read, relatable, and motivating.“ (Leserin) (32 Rezensionen / 4,9 Sterne), 173 Seiten – noch gratis?

The Dead Years Biografie von Joseph Schupack
Als die Nazis im September 1939 in Polen einmarschierten, verlor Joseph seine gesamte Familie und seine Hevra. Sie wurden ermordet, weil sie Juden waren. Im jungen Alter von siebzehn Jahren musste er lernen, wie man überlebt, ganz auf sich allein gestellt. Es gab keine Fluchtmöglichkeit. Joseph wurde an die denkbar schlimmsten Orte transportiert, zuerst nach Majdanek, dann nach Auschwitz, Dora und Bergen-Belsen. In diesen Lagern erlebte er Verzweiflung, Krankheit, Hunger und unvorstellbare Brutalität. Doch Joseph überlebte – gegen alle Widerstände. War es Gerissenheit, Entschlossenheit oder einfach nur Glück? Als er nach Polen zurückkehrte, um seine Besitztümer zurückzufordern, begegnete er demselben erbitterten Antisemitismus. „Joseph describes his experience, in a way that makes you feel like you are experiencing what he experienced.“ (Leserin) (118 Rezensionen / 4,6 Sterne), 222 Seiten – noch gratis?

An Encyclopaedia of Napoleon’s Europe

Biografie von Alan Palmer

Artists, poets, philosophers, scientists and authors all advanced society in their own ways, while men at court and on battlefields fought gruesome wars and suffered from the perils of the age. Napoleon’s Europe, naturally, was so much more than one man, though Napoleon was a pivotal figure in contemporary history. He conquered foreign lands, passed laws, spoke regularly to the rulers of Europe, freed its people while ruling with an iron fist and gave his name to a series of wars. In the eighteen years centred on by Palmer, Russia woke up to its potential for European dominance, and nationalism seized the people of both Italy and Germany, who came together as countries rather than a series of disparate discrete regions.

Alan Warwick Palmer (* 28. September 1926 in Ilford) ist ein britischer Autor historischer und biografischer Bücher. “Fascinating entries about Napoleon‘ s Europe.” (Leser) (5 Rezensionen / 4,3 Sterne), 486 Seiten – noch gratis?

Songs of the Whippoorwill Biografie von John Blankenship
Der preisgekrönte Journalist John Blankenship hat in seiner langen Karriere als Feuilletonist und Fotograf die Berühmten und Berüchtigten, die Stolzen und die Bescheidenen, die Glamourösen und die Schlichten getroffen. Mit jedem Interview lernte der Schriftsteller etwas Neues über die menschliche Natur und über sich selbst – über Stolz und Unabhängigkeit, Loyalität und Standhaftigkeit, Ehrlichkeit und Integrität. Diese Schnappschüsse aus dem Notizbuch eines Reporters bieten einen fesselnden Blick auf die unverwüstlichen Menschen der Appalachen von den 1980er Jahren bis heute. „All three books in the „Songs of the Whippoorwill“ trilogy are beautifully written. They capture the true essence and spirit of the proud people of Appalachia.“ (Leserin) (8 Rezensionen / 4,4 Sterne), 167 Seiten – noch gratis?

Have Gavel, Will Travel Biografie von Robert Braithwaite
Mit einem Zuständigkeitsbereich, der die Nationalparks im Süden Utahs und weitläufige Wildnisgebiete umfasst, könnte man meinen, dass Richter Robert Braithwaite nur Fälle zwischen Grillen und Steppengras hat. Nicht einmal annähernd. In seiner siebenundzwanzigjährigen Richterkarriere hat er alles gesehen: Wilderer von Dickhornschafen in Ultraleichtflugzeugen, knutschende Nackedeis, Entenmörder – und jeder Fall wurde seltsamer, je mehr er erfuhr. Begleiten Sie Richter Braithwaite, wenn er sich an diese seltsamen Geschichten erinnert und Ihnen einen Einblick in den realen juristischen Prozess gibt. „This book is really fun to read. Author tells of his experiences as a traveling judge. Humorous and honest.“ (Leserin) (11 Rezensionen / 4,7 Sterne), 118 Seiten – noch gratis?

Hier geht es zum Hauptartikel vom 16. April

Everything Man: The Form and Function of Paul Robeson Biografie von Shana L. Redmond
Von seiner gewaltigen Stimme und seiner unvergleichlichen Kunstfertigkeit bis hin zu seinem unerschrockenen Kampf für die Menschenrechte war Paul Robeson eine der größten Ikonen und Vielseitigkeiten des 20. Jahrhunderts. In Everything Man spürt Shana L. Redmond Robesons anhaltender kultureller Resonanz in Populärkultur und Politik nach. Sie verfolgt sein Erscheinen im gesamten zwanzigsten Jahrhundert in den Formen der klanglichen und visuellen Vibration und Holographie, des Theaters, der Kunst und des Spiels sowie der physischen Umwelt. „A beautifully written book on a 20th century historical figure whose history and contributions to human rights have often been subverted. Fascinating read!“ (Leser) (3 Rezensionen / 5,0 Sterne), 208 Seiten – noch gratis?

Rating: 5.0/5. From 4 votes.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*

*